Wie sicher sind Managed Cloud Services (MCS)?

Managed Cloud Services (MCS) entlasten den Alltag vieler Unternehmen mittlerweile enorm, wie bereits der vorherige Blogpost erläutert hat. Trotzdem sorgen sich immer noch einige Unternehmen um die Sicherheit ihrer sensiblen Daten in der Cloud. Doch die Anforderungen an den Datenschutz und die Sicherheitsmaßnahmen sind mittlerweile sehr hoch.  

Das Thema Sicherheit und Schutz muss bei der Wahl eines MCS unbedingt berücksichtigt werden. Anbieter sollten ein mehrschichtiges Sicherheitskonzept vorlegen können, damit zum Beispiel sensible Unternehmensdaten vor Cyberangriffen geschützt werden. Bei MCS wie beispielsweise von Deacom gehen die vertrauenswürdigen Sicherheitsmaßnahmen dabei weit über den Industriestandard hinaus, sodass alle geschäftskritischen Funktionen des ERP abgedeckt werden 

Das mehrschichtige Sicherheitskonzept am Beispiel von Deacom:

Plan zur Wiederherstellung 
Deacom erstellt, pflegt und aktualisiert regelmäßig einen Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Plan zur Behebung von Unterbrechungen bei der Nutzung von DEACOM ERP auf Kundenseite. Dieser Plan wird regelmäßig auditiert und getestet.

Erhöhte Sicherheit 
Deacom erfüllt die Service Organization Control 2(SOC 2)-Anforderungen und gewährleistet einen Datenschutz, der über den Industriestandard hinausgeht. Dazu gehören zum Beispiel eine automatisierte Schwachstellenuntersuchung, die Überwachung von nicht autorisierten Zugriffen auf die Lösung, Antivirus, Firewalls und Ransomware-Schutz.

Mehrstufige Datenverschlüsselung 
Der Schutz und die Vertraulichkeit der Daten wird durch die Verwendung von zwei oder mehr unabhängigen Verschlüsselungsebenen gesichert, um vor der Überwindung einer einzelnen Ebene zu schützen. 

Schutz vor Schwachstellen 
Alle Ressourcen zur Bewertung des Schutzniveaus vor Ransomware, Malware und anderen Schwachstellen werden aktiv gescannt.

Umfassende Compliance 
Deacom verfügt über mehr als 90 Compliance-Zertifizierungen durch Microsoft Azure, darunter über 50, die spezifisch für Regionen und Länder wie die EU und Deutschland sind. 

EU-Speicherorte 
Unternehmen können innerhalb der EU das Land wählen, in der die Anwendung und die Daten gespeichert werden sollen.

Zusätzlich zum Sicherheitskonzept überwacht und verwaltet ein DEACOM-Support-Team Tag für Tag die ERP-Umgebung der Unternehmen, um sicherzustellen, dass die Technologie rund um die Uhr optimal funktioniert. Back-ups werden mit Azure Back-up Center überwacht, um sicherzustellen, dass die Daten sicher und jederzeit verfügbar sind. Außerdem haben Unternehmen die Möglichkeit, Back-ups auf zusätzliche Serverstandorte hochzuladen, die weiterhin vom Deacom-Team verwaltet werden. Im Übrigen erhält jeder Cloud-Kunde seine dedizierte Software-Umgebung, die von anderen Kunden getrennt ist. 

Weitere Informationen zum Cloud-Hosting finden Sie hier.