Deacom erweitert seine globale Präsenz mit der Eröffnung einer Geschäftsstelle in Deutschland

Pressemitteilung

Deacom Inc., Entwickler einer umfassenden Enterprise-Resource-Planning-Lösung (ERP-Lösung), eröffnet seine internationale Geschäftsstelle in Frankfurt. Diese erste Phase der Internationalisierungsstrategie von Deacom beinhaltet die Gründung der Deacom Europe GmbH., die sich zunächst auf den Verkauf der DEACOM ERP-Lösung an europäische Kunden und die Bereitstellung von entsprechenden Dienstleistungen auch an Kunden mit Niederlassungen in dieser Region konzentrieren wird.

„Wir freuen uns, jetzt auch internationalen Kunden DEACOM ERP und damit zusammenhängende Dienstleistungen anbieten zu können. Dieser Schritt ist nicht nur für unser Unternehmen, sondern auch für unsere Kunden von großer Bedeutung“, sagt Jay Deakins, Präsident und CEO von Deacom Inc. „Ein engagiertes Team aus ERP- und Fertigungsexperten vor Ort wird es uns ermöglichen, unsere Kunden in ganz Europa noch besser zu intensiver zu betreuen.“

Deacom verfolgt bei der Entwicklung der Unternehmenssoftware DEACOM ERP einen unkonventionellen Ansatz, bei dem sämtliche Softwarefunktionen intern entwickelt und in das Kernsystem integriert werden. DEACOM ERP ist speziell auf weltweit agierende Produktionsunternehmen in der Prozessindustrie zugeschnitten und gibt Kunden die Möglichkeit mit einem System ihre branchenspezifischen Prozesse, ohne Drittsystem oder größere Anpassungen abzubilden – und das zum Festpreis. Durch diese einzigartige Geschäftsstrategie wird sich Deacom auf dem europäischen ERP‑Markt von den Mitbewerbern abheben.

Jörg Wirthmann wurde beauftragt, die Vertriebsaktivitäten von Deacom in Europa zu leiten. Wirthmann bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Softwarevertrieb und ein umfangreiches Know-how im Bereich der Leitung internationaler Expansionsprojekte mit. Seine Erfahrung und Vertriebsorientierung wird eine entscheidende Rolle spielen, wenn es darum geht, eine tragfähige Marktstrategie zu begründen und Deacoms Ruf als führender ERP-Anbieter für die Prozessindustrie in Europa zu etablieren. 

„Mit Blick auf unser bevorstehendes 25-jähriges Jubiläum freuen wir uns auf die neuen Chancen und Kunden, die unsere europäische Prsenz mit sich bringen wird“, so Deakins weiter. „Diese globalen Initiativen werden immer wieder neue Wege aufzeigen, wie wir unser Geschäft, unsere Software und die berufliche Entwicklung unserer Teammitglieder entwickeln können. Wir sind auf die Projekt- und Entwicklungserfolge unsere Mitarbeiter gespannt, die aus den neuen Herausforderungen in den Bereichen Softwareentwicklung, Regulierung, IT, Marketing und Personalakquirierung auf globaler Ebene erwachsen. Auch werden zwei Mitglieder unseres US‑amerikanischen Teams nach Deutschland ziehen und das lokale Team mit Ihrem Erfahrungshintergrund unterstützend und damit an dieser Expansion aktiv beteiligt sein.“

Das erste Umsetzungsprojekt, das von der deutschen Deacom-Geschäftsstelle aus durchgeführt wird, wird voraussichtlich im zweiten Quartal starten.

Um weitere Informationen über Deacom zu erhalten, besuchen Sie www.deacom.de oder rufen Sie und an unter +49 69 2731141 – 0.

###

Über Deacom

Deacom, Inc. ist der Hersteller von DEACOM ERP, einer ganzheitlichen ERP-Lösung mit der umfangreichsten funktionalen Basis. DEACOM ERP adressiert speziell die komplexen Herausforderungen von Herstellern aus der Batch- & Prozessindustrie. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Softwarelösung DEACOM ERP basiert auf Kunden- und Branchenanforderungen, wird in einer zentralen Plattform und in einem System zur Verfügung gestellt und deckt alle geschäftskritischen Funktionen des ERP ab.
Deacom, Inc. hat seinen Hauptsitz in Chesterbrook, Pennsylvania (USA) und Niederlassungen in Denver, Colorado (USA) und Frankfurt, Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.deacom.de, folgen Sie uns auf Twitter oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 69 2731141-0.

Über den Autor

Public Relations Manager at

Als PR-Managerin für Deacom schreibt Kelly mehr als nur Pressemitteilungen und verwaltet ihren digitalen Rolodex (auch bekannt als LinkedIn). Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das „Dee-a-kom“ -Problem zu beseitigen, indem sie qualitativ hochwertige Inhalte, Medienarbeit, soziale Medien, Datenanalyse, SEO und Event-Marketing kreativ zusammenführt, um das Bewusstsein und den Ruf des Unternehmens als vertrauenswürdiger ERP-Anbieter zu stärken. TIPP: Es wird "dē · käm" ausgesprochen.